Schwuchow & Kaestle GbR
 Sicherheit durch Qualität

Unsere Leistungen

Ihr Partner für:

  • Verkauf, Montage und Wartung von Rauch- sowie Spezialwarnmelder
  • Ausbildung zum Brandschutzhelfer nach DGUV Information 205-023
  • Feuerlöschtraining für Gewerbe, öffentliche Einrichtungen und Privat
  • Bestellung als externer Brandschutzbeauftragter
  • Erstellung von Flucht- und Rettungswegepläne, Feuerwehrplänen sowie Feuerwehr Laufkarten
  • Entsorgung von Feuerlöschern und Löschmittel
  • weiteres auf Anfrage

_______________________________________________________________________________________________


Wartung von Rauchwarnmeldern:

Der Rauchwarnmelder muss entsprechend der Bedienungsanleitung, mindestens jedoch einmal jährlich einer Wartung unterzogen werden.

Wir haben das passende Wartungspaket für Hausverwaltungen, Unternehmen und Privat:

Standard: 

  • Wartung und Prüfung nach DIN 14676
  • digitaler Wartungsnachweis
  • Einweisung der Mieter auf die Rauchwarnmelder sowie das Verhalten im Brandfall
  • Bereitstellung der Einweisungsunterlagen für den Mieterwechsel


Premium:

  • Wartung und Prüfung nach DIN 14676
  • digitaler Wartungsnachweis
  • Einweisung der Mieter auf die Rauchwarnmelder sowie das Verhalten im Brandfall
  • Bereitstellung der Einweisungsunterlagen für den Mieterwechsel
  • Kontrolle von Fluchtwegen (Treppenhäuser, Gemeinschaftsräume) mit Dokumentation

_______________________________________________________________________________________________

Full Service:

  • Wartung und Prüfung nach DIN 14676
  • digitaler Wartungsnachweis
  • Einweisung der Mieter auf die Rauchwarnmelder sowie das Verhalten im Brandfall
  • Bereitstellung der Einweisungsunterlagen für den Mieterwechsel
  • Kontrolle von Fluchtwegen (Treppenhäuser, Gemeinschaftsräume) mit Dokumentation
  • kostenpflichtige Entsorgung der Brandlast im Fluchtwegbereich mit vorheriger Information an die Mietparteien

Ausbildung zum Brandschutzhelfer

nach DGUV Information 205 - 023

Auszug aus der Technischen Regelung für Arbeitsstätten:

Der Arbeitgeber hat eine ausreichende Anzahl von Beschäftigten durch
Unterweisung und Übung im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen zur Bekämpfung von
Entstehungsbränden vertraut zu machen.

Die notwendige Anzahl von Brandschutzhelfern ergibt sich aus der Gefährdungsbeurteilung. 

Ein  Anteil von fünf Prozent der Beschäftigten ist in der Regel ausreichend. Eine größere Anzahl von Brandschutzhelfern kann z.B. bei erhöhter Brandgefährdung, der Anwesenheit vieler Personen, Personen mit eingeschränkter Mobilität sowie großer räumlicher Ausdehnung der Arbeitsstätte erforderlich sein.

Bei der Anzahl der Brandschutzhelfer sind auch Schichtbetrieb und Abwesenheit
einzelner  Beschäftigter,  z. B. Fortbildung, Ferien, Krankheit und Personalwechsel zu
berücksichtigen.

Wir bieten für ihr Unternehmen ein zugeschnittenes Ausbildungskonzept, mit einem umweltfreundlichen Feuerlöschtrainingsgerät.

Die Ausbildung dauert ca. 4 Stunden und ist als Inhouse-Seminar verfügbar.


__________________________________________________________________________

Feuerlöschtraining für Gewerbe, öffentliche Einrichtungen und Privat

Gerne bieten wir ihnen auch ein separates Training am Feuerlöschtrainer an. Sie haben die Möglichkeit bei uns auch das Löschen mit einem Feuerlöschspray zu trainieren. Die Trainingsdauer richtet sich individuell an Ihre Bedürfnisse an.

Lassen Sie sich noch heute ihr individuelles Angebot erstellen.